Wann Rentner eine Steuererklärung machen müssen

Neue Seniorenliga-Broschüre „Steuern zahlen im Ruhestand“

Bonn, 21.01.2016 Viele Rentner glauben, dass sich das Thema Steuern mit Eintritt in den Ruhestand für sie erledigt hat. Das ist falsch. Die Besteuerung von Renten und Pensionen und die steuerliche Freistellung von Beiträgen zur Altersvorsorge haben sich seit 2005 grundlegend geändert. Mit jedem neuen Rentnerjahrgang steigt der Anteil derer, die mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen und daher nicht nur eine Steuererklärung abgeben, sondern auch Steuern zahlen müssen. Die neue kostenlose Seniorenliga-Broschüre „Steuern zahlen im Ruhestand“ gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Besteuerung von Alterseinkünften.

Rentenerhöhung 2016

In diesem Jahr wird die Rente voraussichtlich um 4 bis 5 Prozent erhöht. Trotz dieser Erhöhung müssen die meisten Rentner jedoch keine Einkommensteuer entrichten. „Ob Rentner Steuern zahlen müssen, hängt von der Höhe und dem Zeitpunkt ab, wann sie in Rente gegangen sind“, erklärt Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga. Wer im Jahr 2005 oder früher in Rente gegangen ist, muss nur 50 Prozent versteuern. Für spätere Renteneintritte steigt der steuerpflichtige Anteil um zwei Prozent jährlich. Wer also zum Beispiel 2015 in Rente ging, muss 70 Prozent seiner Rente versteuern. Damit bleiben 30 Prozent steuerfrei. Abhängig vom Jahresbetrag der Rente und dem Jahr des Rentenbeginns wird dann der steuerfreie Teil (sog. Rentenfreibetrag) der Rente ermittelt, der grundsätzlich für die gesamte Laufzeit des Rentenbezugs gilt. Hackler rät, sich in jedem Fall beim Finanzamt zu ‚melden‘, schlicht um Klarheit zu haben. Unter Umständen ist eine Beratung durch einen Steuerfachmann sinnvoll. Eine Steuererklärung wird immer dann verlangt, wenn die gesamten Einkünfte den Grundfreibetrag übersteigen. Er beträgt 2016 für Alleinstehende 8.652 Euro und 17.304 Euro für Ehepaare. Erst bei einem zu versteuernden Einkommen über diesem Wert wird die Einkommensteuer erhoben.

Kostenloser Ratgeber

In welchen Fällen müssen Rentner eine Steuererklärung abgeben? Welche Einkommensarten werden versteuert? Wie werden Kapital- und Mieteinkünfte versteuert? Diese und weitere Fragen beantwortet die Broschüre „Steuern zahlen im Ruhestand“. Sie kann kostenlos bei der Deutschen Seniorenliga, Heilsbachstraße 32 in 53123 Bonn bestellt werden. www.deutsche-seniorenliga.de