Wie finde ich den richtigen Arzt?

„Gesundheit und Pflege. Ihre Rechte – unsere Tipps“

Bonn, 03.12.2014 Gleichgültig, ob man ein Auto, eine Wohnung oder ein Hotel sucht – viele schauen erst mal ins Internet. Praktisch dabei: Oftmals gibt es zahlreiche Bewertungen für Produkte oder Händler. Mittlerweile kann man im Internet auch nach einem Arzt suchen. Bei den meisten Portalen findet man aber nur wenige oder gar keine Beurteilungen. Die Seniorenliga gibt im kostenlosen Ratgeber „Gesundheit und Pflege. Ihre Rechte – unsere Tipps" Anhaltspunkte, wie man sich im Sinne seiner Gesundheit für den richtigen Arzt entscheidet.

Es gibt immer mehr Such- und Bewertungsportale für Ärzte im Internet. Deren Qualität und Aussagekraft sind jedoch höchst unterschiedlich. In aller Regel erfolgt die Bewertung durch Patienten, doch wer die meist sehr guten oder im Einzelfall auch schlechten Noten vergibt, wird nicht kontrolliert. Ein Beispiel für ein gutes Bewertungsportal ist die Arzt- und Facharztsuche der Weißen Liste. Das Portal wird getragen von der Bertelsmann Stiftung sowie den Dachverbänden der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen. „Aber solche Seiten sollten allenfalls eine Orientierungshilfe bieten", rät Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga: „Die Internetempfehlung bespricht man dann am besten noch mal im Freundes- und Bekanntenkreis".

Doch woran erkennt man eine gute Arztpraxis? „Der Arzt sollte dem Patienten respektvoll und freundlich gegenübertreten. Auch sollte er sich Zeit nehmen, ausführlich über die Erkrankung, Therapien und Medikamente zu beraten. Fragen sollte er geduldig und verständlich beantworten. Ein guter Arzt wird sich auch nicht gekränkt fühlen oder verärgert sein, wenn man einen weiteren Fachmann um Rat fragen möchte." Doch sagen solche Kriterien auch etwas über die fachliche Kompetenz aus? „Man kann zumindest davon ausgehen", meint Erhard Hackler, „dass ein Mediziner, der seine Praxis gut organisiert und vertrauensvoll mit seinen Patienten umgeht, auch entsprechend kompetent ist."

Der Seniorenliga-Ratgeber, der vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert wurde, enthält umfassende Informationen, wichtige Anlaufstellen, Checklisten und Publikationen zum Thema Gesundheit und Pflege. Bestelladresse: Deutsche Seniorenliga, Heilsbachstraße 32 in 53123 Bonn. www.deutsche-seniorenliga.de

Woran man eine gute Arztpraxis erkennt:

  1. Nimmt der Arzt den Patienten und sein spezielles gesundheitliches Problem ernst?
  2. Informiert und berät der Arzt ausführlich und verständlich?
  3. Gibt der Arzt Hinweise auf weiterführende Informationsquellen und Beratungsangebote?
  4. Bezieht der Arzt den Patienten in alle Entscheidungen zu seiner gesundheitlichen Situation ein?
  5. Behandeln Arzt und Praxispersonal den Patienten freundlich und respektvoll?
  6. Erhält man problemlos Zugang zu seinen Patientenunterlagen?
  7. Akzeptiert der Arzt, dass man im Zweifelsfall eine zweite Meinung einholen möchte?
  8. Wird in der Praxis der Schutz der einzelnen Person und seiner Intimsphäre gewahrt?
  9. Wird in der Praxis der Schutz der persönlichen Patientendaten gewahrt?
  10. Sind Arzt und Arztpraxis gut erreichbar?
  11. Ist erkennbar, ob und wie sich Arzt und Praxispersonal um die Qualität der Behandlung bemühen?