Blutdruckselbstmessung - Information statt Irritation

fleyhausen

Sie sind beliebt, sie liegen in jeder Wohnung - schnuckelig-schöne Geräte zur Blutdruckselbstmessung. Auch immer mehr ältere Menschen nutzen sie - und leider immer mehr lassen sie irgendwann links liegen. Ärgerlich und unnötig, findet Frank Leyhausen (Geschäftsführer MedCom International). Als Berater der Deutschen Seniorenliga (DSL) entlarvt er im Gespräch mit MTD die Tretminen des Nutzeralltags, die die Lust am Blutdruckmessen drücken und den Frust pushen. Zugleich ermuntert er die Industrie, die Zielgruppe ,,50plus" aktiv in die Produktentwicklung einzubinden. Es geht und lohnt sich.

Komplettes Interview lesen