Henning Scherf weist Wege aus der Pflegemisere

Zwischen 2010 und 2012 besuchte Henning Scherf insgesamt acht Pflege- und Demenzwohngemeinschaften sowie Mehrgenerationenprojekte. Er hat dort persönlich miterlebt, wie alte Menschen trotz aller körperlicher und geistiger Nöte würdevoll in vertrauter Umgebung und Gemeinschaft leben. Über seine Begegnungen und Erfahrungen hat er nun ein Buch geschrieben: Altersreise. Wie wir alt sein wollen. Darin plädiert er für strukturelle Veränderungen gängiger Pflegekonzepte und stellt Alternativen vor, die weit über das Modell der stationären Vollversorgung hinausreichen.

Scherf wünscht sich, „dass die Leser dieses Buches angeregt und neugierig werden auf das eigene Alter und auf das Zusammenleben mit alten und gebrechlichen Menschen – und dass sie es schaffen, sich rechtzeitig ihr eigenes Altersleben so einzurichten, wie sie es sich vorstellen."

scherfHenning Scherf, geb. 1938, Dr. jur., lange Jahre Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister von Bremen. Der mehrfache Großvater lebt in Deutschlands berühmtester Alters-Wohngemeinschaft.

Henning Scherf
Altersreise
Wie wir alt sein wollen
Gebunden mit Schutzumschlag, 224 Seiten
16 Fotoseiten von Tristan Vankann
EUR [D] 19,99 / EUR [A] 20,60 / SFr 28,90
ISBN 978-3-451-30443-9 HERDER 2012